Meine Top Five: Schleimig-schmierige Tiererlebnisse

Landleben, Ursprünglichkeit, Nähe zur Natur. Ich rechnete mit flinken Eichhörnchen, Spatzen, Meisen, Amseln, vielleicht einem Igel oder einem Reh, drüben im angrenzenden Wald. Doch es warteten ganz andere Begegnungen auf mich:

  1. Eine exakt halbierte Maus vor der Terrassentür (Danke, liebe Nachbarskatze, wir lieben Dich auch 😊)
  2. Skelettierter Taubenfuß in der Ecke des Carports (der Ring um den „Knöchel“ war noch dran)
  3. Schmeißfliege, aus der Maden schlüpfen (Jepp, der fette Brummer, der kaum noch fliegen konnte und sich leicht mit einer Zeitung erschlagen ließ, war nicht etwa altersschwach, sondern hielt einige munter rumwuselnde Maden in sich verborgen.)
  4. Feuersalamander (Nun gut, das war wirklich ein Highlight und gar nicht schleimig-eklig, sondern höchst faszinierend)
  5. Gebärende Kreuzotter auf einem Spazierweg in den Wald (Kein Witz!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.