Dann woll’n wir mal, 2018!

Auch am 4. Januar ist es noch nicht zu spät, ein „Frohes Neues“ allerseits zu wünschen! Und wie sehen sie nun aus, die Pläne für 2018?

Ganz vorne steht auf meiner Liste, „Vor den Toren“ auszubauen, weitere Kontakte zu knüpfen, Kooperationen zu schmieden, viel zu fotografieren und interessante Beiträge über den ländlichen Raum – und speziell übers Bergische zu schreiben: Was machen beispielsweise zertifizierte Landschaftsführer? Fahren im Rheinisch-Bergischen Kreis bald autonome Autos? Welche Initiativen beschäftigen sich auch überregional mit der Entwicklung des ländlichen Raumes? Und wie sehen in Rhein-Berg die Entwicklungen anlässlich der Regionale 2025 aus?

Daneben gibt es natürlich auch weiterhin denkwürdige Anekdoten und interessante Alltagsbeobachtungen. Nicht zu vergessen ein ganz und gar analoges Experiment…! Dazu bald mehr. Sodann: Auf ein bewegtes und glückliches neues Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.