Startschuss für die Zukunfts-Community im Bergischen Land

Digitalisierung, Klimawandel, Mobilität, Energie, Ernährung, Wandel von Bildungs- und Arbeitsmodellen: Die globalen Herausforderungen der Zukunft sind immens. Wie wollen wir damit umgehen? Wie können wir uns ergänzen und wechselseitig von Wissen profitieren – als Einzelpersonen sowie als Gemeinschaft? Und : Wie ist unsere Region in Sachen Zukunftsdenken aufgestellt?

Kick Off bei Coworking4You

Mit der Gründung der Zukunfts-Community im Bergischen Land gibt es nun ein offenes Forum, das sich Fragen der Zukunft stellt, Ressourcen bündelt, Kompetenzen zusammenbringt, sich vernetzt und austauscht. Den Startschuss für die Community gab Bernd Rützel, Gründer des Overather Coworking4You, am 22. September 2017 im Rahmen des Tags der offenen Tür.

Neue Mitglieder herzlich willkommen

Was haben Photovoltaik-Fachleute, Coaches, Ernährungsberaterinnen, Change Manager und IT-Fachleute gemeinsam?

  • Sie alle erschaffen oder optimieren Produkte und Dienstleistungen, die für die Zukunft relevant sind.
  • Sie alle sind davon überzeugt, dass Austausch und der Blick über den eigenen Tellerrand wichtige Qualifikationen für die Zukunft sind.
  • Sie alle arbeiten bei Coworking4You – der „Brutstätte“ der Zukunfts-Community.
Offen für die Region

Die Zukunfts-Community steht daher gezielt all denjenigen Menschen aus der Region offen, die sich mit Zukunftsthemen beschäftigen und der Community anschließen möchten, hierfür aber keinen Büroplatz anmieten müssen beziehungsweise möchten.

Was bekomme ich als Mitglied bei der Zukunfts-Community?
  • Themen-Events zu Zukunftsfragen
  • Gast-Mitgliedschaft in der Coworking4You Community
  • Regelmäßige Events wie Coworking-Frühstück, Unternehmertreffen, Workshops, Vorträge, Seminare
  • Vergünstigte oder kostenfreie Teilnahme an Events
  • Profil auf der Website von Coworking4You (Content muss selbst bereitgestellt werden)
  • Internetzugang (WiFi)bei Cowoking4You
  • Zugang zu unterschiedlich nutzbaren Eventflächen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.